Get Adobe Flash player


Frontschutz – Bumper



Der serienmäßige Frontschutz aus Moosgummi ist mir etwas zu klein dimensioniert.
Aus 6mm EPP wurde ein neuer Frontschutz geschnitten, der formschlüssig an der Lexan-Karosserie anliegt.
(EPP-Reste hatte ich noch von den Chticat Racern)
Vermutlich verlängert das reduzierte Verformen im Frontbereich
„bei Feindberührung“ ebenfalls die Haltwertzeit der Lexan-Karosserie.


So richtig glücklich war ich mit dem original Bumper noch nie.
Da ich bereits bei meinem MR03-Eigenbau gute Erfahrungen mit meinem Fronthalter gemacht hatte
wurde mit Wechsel zur Audi R8 LMS Karosserie ein neuer Frontschutz konstruiert.

Das verwendete Material zwischen den beiden 3D-Druckteilen ist Zellkautschuk, ich würde es Mossgummi nennen.
Fündig wird man im gut sortierten Baumarkt bei den Reibekellen.
Übliche Größe einer Platte ist 28x14x1cm.

Im April 2020 habe ich einen neuen Weg eingeschlagen.
Ein Frontschutz ganz ohne Dämpfung!
Liegt die Lexan-Karosserie eng an ist das Mossgummi überflüssig.
Alle Autos bei uns auf der Bahn haben den Frontschutz mittlerweile im Einsatz und
auch unsere Banden auf der Strecke leiden nicht mehr als vorher.

Die Audi R8 LMS Version.

Die BMG-1 Version.


Der ein oder andere aufmerksame Betrachter hat bestimmt die veränderten „Karosseriestützen“ entdeckt.
Die brechen sehr gerne mal, daher sind sie mit CfK-Roving umwickelt,
Sekundenkleber verklebt und mittels „Dremel“ rund geschliffen.
Weitere Infos dazu findest du beim Thema Karo-halter.


Impressum

Copyright © 2012 www.BlackMoskito.de